Jetzt anmelden zum Frühstücksseminar – Umgang mit Populisten

Jetzt anmelden: info@cdu-segeberg.de oder 04551-9082277

Veröffentlicht unter Allgemein |

Heino Burmeister neuer CDU-Vorsitzender in Hasenmoor

(vlnr.) Klaus-Wilhelm Schümann, Ole-Christopher Plambeck, Heino Burmeister und Frank Lütt.

Hasenmoor – Am Donnerstag wählte die CDU Hasenmoor Heino Burmeister  einstimmig auf ihrer Jahreshauptversammlung im Restaurant „Der Tanzhase“ in Fuhlenrühe zu ihrem neuen Vorsitzenden. Vorgänger Frank Lütt soll in Hasenmoor nach dem Rücktritt von Klaus-Willem Schümann nach 16 Jahren Amtszeit  durch die Gemeindevertretung zum Bürgermeister gewählt werden. Er wird den neuen Vorsitzenden jedoch als dessen Stellvertreter unterstützen. Als Schriftführer wurde Markus Einheuser wiedergewählt.

Stephan Herholz  wird zukünftig die Kasse führen. Nach 11 Jahren war Vorgänger-Schatzmeister Michael Hermann wegen seiner neuen ehrenamtlichen Verpflichtungen als Vorsitzender vom Kreisschützenverband nicht wieder angetreten.

Alle Wahlen fielen auf der harmonischen Versammlung einstimmig aus. Der stellvertretende CDU Kreisvorsitzende Ole-Christopher Plambeck konnte gleich 2 zwei Neumitglieder kennenlernen.

Als Landtagsabgeordneter bedankte sich  Ole-Christopher Plambeck für die rege Teilnahme von Mitgliedern aus der Region beim Tag der offenen Tür im Kieler Landeshaus und sprach sich in seinem Bericht aus dem Landtag für die Einhaltung der Schuldenbremse  aus. Als Haushaltsfachmann drängt  der Landespolitiker darauf, mit dem Geld in Zeiten hoher Einnahmen auszukommen.

 

Veröffentlicht unter Allgemein |

Mehr Landesmittel für den Ausbau der Kinderbetreuung im Kreis Segeberg

Ole-Christopher Plambeck MdL und Katja Rathje-Hoffmann MdL

Ole-Christopher Plambeck MdL und Katja Rathje-Hoffmann MdL

Das Land stellt dem Kreis Segeberg 2.530.515 Euro für den Ausbau von Betreuungsplätzen in Kindertageseinrichtungen und der Kindertagespflege bereit.

Zum Landesinvestitionsprogramm 2019-2022 des Landes Schleswig-Holstein zum Ausbau von Betreuungsplätzen in Kindertageseinrichtungen und der Kindertagespflege erklären die CDU-Landtagsabgeordneten Ole-Christopher Plambeck und Katja Rathje-Hoffmann aus dem Kreis Segeberg:

„Wir freuen uns sehr, dass es wieder gelungen ist ein Investitionsprogramm zum Ausbau von Betreuungsplätzen in Kindertageseinrichtungen und der Kindertagespflege aus dem IMPULS-Sondervermögen auf den Weg zu bringen. Der Kreis Segeberg profitiert mit 2.530.515 Euro und bekommt damit knapp 10 Prozent der landesweit zur Verfügung stehenden Mittel“, so der finanzpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Ole-Christopher Plambeck aus Henstedt-Ulzburg.

„Mit diesem Programm wollen wir die Betreuungsangebote für Kinder von der Geburt bis zum Schuleintritt in Kindertageseinrichtungen und in der Kindertagespflege bedarfsgerecht ausbauen. Eine Förderung ist für Neubau-, Ausbau-, Umbau-, Sanierungs- Renovierungs- und Ausstattungsinvestitionen möglich, die der Schaffung oder Ausstattung zusätzlicher Betreuungsplätze dienen“, erklärt die kita-politische Sprecherin Katja Rathje-Hoffmann aus Norderstedt.

„Die Landesmittel können für Maßnahmen verwendet werden, die innerhalb des Bewilligungszeitraums, also in der Zeit vom 01.07.2018 bis zum 31.12.2021, abgeschlossen werden. Mit diesem Programm stärken wir den Ausbau vor Ort und damit die Vereinbarkeit von Familie und Beruf“, so Plambeck und Rathje-Hoffmann abschließend.

Veröffentlicht unter Allgemein |